Für Fachpersonen

In diesem Kapitel sind für Herztherapeut/innen, medizinische Leiter/innen (Herzgruppenärztinnen und   -ärzte) und Personen mit administrativen Aufgaben Fachinformationen und Hilfsmittel für die Herzgruppenarbeit zusammen gestellt.

Eine Herzgruppe ist mehr als eine herkömmliche Gymnastikgruppe und mehr als ein Treffpunkt von ehemaligen Patienten. In einer Herzgruppe lernen Menschen nach einer Herz-Kreislauf-Erkrankung auf verschiedenen Ebenen wieder Vertrauen in ihren Körper aufzubauen. Mit Richtlinien für die Herzgruppenarbeit möchte die Schweizerische Herzstiftung diese anspruchsvolle Tätigkeit auf einem möglichst hohen qualitativen Niveau verankern.

Wenn Sie sich für die Gründung einer Herzgruppe interessieren, finden Sie auf dieser Website eine nützliche Checkliste über die ersten Schritte dazu und viele weitere wichtige Informationen für den Aufbau der Herzgruppe.

Sind Sie bereits in einer Herzgruppe engagiert, erleichtern Ihnen zahlreiche Vorlagen die organisatorischen Aufgaben. Patientenbroschüren und Lehrmittel unterstützen Sie bei der Aufklärung und in der Sekundärprävention. Weiterführende Links sowie Fachpublikationen geben Ihnen die nötigen Hintergrundinformationen für die Herzgruppenarbeit.


Wie steht es um Ihre Herzgruppe?

Sie und Ihre Herzgruppenmitglieder sind wichtige Botschafter für die Schweizerische Herzstiftung. Wir möchten diese Partnerschaft weiter ausbauen und bitten Sie, die Umfrage bis zum 20. August 2017 zu beantworten und per E-Mail, Fax oder Post zu retournieren. 

Herzgruppen-Umfrage 2017 (PDF-Formular)

Tipp: Öffnen Sie das Formular im Internet Explorer und speichern Sie es vor dem Bearbeiten ab!

Link zur Onlineumfrage: https://de.surveymonkey.com/r/MGWNT2X

Herzgruppen erfüllen eine wichtige Funktion für eine nachhaltige kardiovaskuläre Rehabilitation und sind für die Schweizerische Herzstiftung ein wertvoller Partner. Flyer zu unseren Angeboten für Herzgruppen und die Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit.

Umfrage Herzgruppen 2017